whatchado stellt StoryRecorder vor


Präsentation von DIY-Videos und iPhone-App auf der Wiener summerstage

Freitag 31. Juli 2015  |  Newsroom

Ossi Schellmann und Jubin Honarfar, neuer CEO Whatchado


Tell a friend...

Außenminister Sebastian Kurz hat es getan! Er hat mit dem "whatchado StoryRecorder" sein eigenes Do-It-Yourself-Video, d.h. DIY-Video, aufgenommen. Die Gäste der Präsentation des neuen Tools der Video-Job-Plattform konnten sich mit eigenen Augen davon überzeugen.

Ob Student, Bäcker oder Minister: Jeder macht sein whatchado-DIY-Video

Mit dem "whatchado StoryRecorder" kann ab sofort jeder sein eigenes Video mit Webcam und Mikrofon aufnehmen und auf whatchado online stellen. Dementsprechrend gut gelaunt präsentierte sich der neue whatchado-CEO und Co-Gründer Jubin Honarfar, der das Wiener Start-Up gerade verstärkt international populär macht, beim Launch-Event: "Der StoryRecorder bringt uns unserem Ziel, die beste Berufsorientierungsplattform der Welt zu werden, wieder ein gutes Stück näher."

Zwei neue Projekte: "StoryRecorder" und "JobStories"

Nach einer Gruß-Botschaft von whatchado-Gründer Ali Mahlodji aus Hongkong und einer kurzen Einführung von whatchado-CTO David Stemberger konnten die Gäste des Abends, darunter u.a. auch summerstage-Hausherr Ossi Schellmann, den StoryRecoder an fünf Stationen selbst ausprobieren.

iPhone-User installierten sich auch gleich die vor kurzem gestartete "whatchado JobStories" iPhone-App auf das Smartphone, mit der man über 4.000 Lebensgeschichten jetzt auch online abrufen und sein persönliches Matching testen kann. Es wird sie in Kürze auch in einer Android-Version geben. Für die besonders Online-Affinen stand zudem eine Twitter-Wall zur Verfügung, auf der unter #whatchado in Echtzeit vom Event berichtet werden konnte.

Der StoryRecorder ist unter  http://bit.ly/DIY-StoryRecorder zum Gratis-Download erhältlich.


Über WHATCHADO

whatchado, das Handbuch der Lebensgeschichten, betreibt unter www.whatchado.com die größte online Karrieremesse im deutschsprachigen Raum, auf der tausende Menschen in 4-Augengesprächen über ihren Beruf, ihren Werdegang und ihr Leben erzählen. Mit dem whatchado Matching entdecken User Videostories von Menschen, mit denen sie Interessen teilen - ähnlich einer Dating-Plattform. So zeigt whatchado neue Möglichkeiten für die berufliche Orientierung und ermöglicht es Firmen ihre Mitarbeiter als Unternehmensbotschafter einzusetzen.
whatchado wurde mit dem Österreichischen Staatspreis für Bildung und Wissen und dem UN World Summit Award ausgezeichnet, und ist Preisträger des Human Resources Excellence Awards 2014. Das Unternehmen mit Sitz in Wien beschäftigt über 30 Mitarbeiter aus über 15 Nationen.
 

COMMUNITY

NEWS

Flughafen Wien begrüßt AirArabia aus Sharjah

Low-Coster mit neuer Destination ab Wien

 


Charity Gala - 130 Jahre Charlie Chaplin

Am 2. Oktober im Theater Akzent mit Stargast Laura Chaplin

 


Marketing High Potentials starten

Kick-Off-Event der MCÖ-Youngsters im Microsoft Headquarter

 


TERMINE


BILDERDOWNLOAD

HOW 2 FIND US