Bodulo bei der DiningCity Restaurantwoche


Führendes Fisch-Lokal bereits zum vierten Mal mit dabei: Start am 27.2.

Donnerstag 23. Februar 2012  |  Newsroom


Tell a friend...

Seit 2009 haben rund 50.000 Gäste im Rahmen der DiningCity Restaurantwoche in einem Top-Lokal ein Top-Gericht zum Top-Preis konsumiert. Für viele war es der erste Schritt in die gehobene Gastronomie. Das Bodulo, Wiens Kult-Fischlokal, ist bei dem innovativen Gourmet-Event, das heuer vom 27. Februar bis 4. März stattfindet, bereits zum vierten Mal mit dabei.

DiningCity: Top-Gastronomie zu Top-Preis im Bodulo

Bodulo-Chefin Tamara Jurasic: "Wir haben auch heuer wieder speziell für die DiningCity Restaurantwoche ein exquisites Dreigang-Dinner komponiert." Die Gastronomin hat mit den bisherigen Teilnahmen an der DiningCity bis jetzt nur positive Erfahrungen gemacht: "Wir haben über diese Plattform bis jetzt bereits viele neue Gäste gewonnen. Ich freue mich, dass wir auch heuer wieder die authentische dalmatinische Meeresküche einem breiten Publikum näher bringen können."

Alle Freunde mediterraner kulinarischer Fisch-Genüsse können ab sofort unter http://www.restaurantwoche.at im Bodulo reservieren. Geboten wird Top-Gastronomie ab erschwinglichen 25 EURO. Wer lieber zu Mittag kommt, für den gibt es ein zweigängiges Business-Lunch ab 12,50 EURO.

Publikumspreis: Für das Bodulo voten auf restaurantwoche.at

Besonders wertvoll ist für Tamara Jurasic auch das Feedback der DiningCity-Gäste: "Das ist ein absoluter Mehrwert dieser Kooperation." Denn alle Gäste können das Bodulo nach Ihrem Besuch auf der DiningCity-Webseite bewerten. Und auch heuer ist das Bodulo ein heißer Tipp für den "DiningCity Publikumspreis". Diesen bekommt jenes Restaurant, das zum Schluss der Feedback-Periode am besten benotet wurde.
 
Zu Bodulo:

Das Fischrestaurant Bodulo (kroatisch für: "Der auf der Insel wohnt") ist seit über 30 Jahren Wiens erste Adresse in Sachen Meeresküche. 1981 von Dinko Glavurtic gegründet, erlangte das Lokal durch unverfälschte, traditionell dalmatinische Küche, schnell Kultstatus. 2002 übernahm Mag. Tamara Jurasic das Restaurant, die das Ambiente des Lokals sanft modernisierte und die Bodulo-Klassiker mit viel Kreativität und neuen Zubereitungen (Salzkruste, Backrohr) weiterentwickelte. Die Patronne stammt aus der istrischen Trüffel-Region und ist bekennender "Slow Food"-Fan. Der Fisch wird dreimal wöchentlich (Di, Mi, Fr) direkt von der kroatischen Felsküste angeliefert. Zu den leichten, adriatischen Küchengenüssen, die die Wiener Fischfreunde – das Lokal verfügt über zahlreiche langjährige Stammkunden aus Wien und seinem Umland – besonders schätzen, gehören Brassen und zarter Barsch, Drachenkopf & St. Petersfisch ebenso wie saftige Calamari, Mies-, Schwert- und Jakobsmuscheln oder Kvarner Scampi. Immer kombiniert mit für die Region typischem Gemüse wie Mangold, Artischocken, Gewürzkräutern und Olivenöl. Das Brot ist hausgemacht und die Nudeln sind von Hand gefertigt. Die Weinkarte wartet mit Weinen kroatischer und österreichischer Top-Winzer auf, die auch sämtlich glasweise konsumiert werden können.
 

COMMUNITY

NEWS

„Wunsch-Punsch“ der Make-A-Wish Foundation

am 3.12.2016, um 15:00 - 19:00 Uhr, in 1010 Wien, Sonnenfelsgasse 13

 


ITdesign mit neuem Corporate Design

Präsentation in der Wolke 21 im Saturntower

 


Ärtzeball spendet 50.000 Euro an Make-A-Wish Foundation

Hilfsorganisation erfüllt Herzenswünsche schwerkranker Kinder

 


TERMINE

Punsch & Maroni

NovMo, 12.

Hass & Haas Teehaus
1010 Wien

Red Bull Media House
18:00 - 22:00 Uhr



BILDERDOWNLOAD

HOW 2 FIND US