AiGNER PR mit Neuzugang Isabella Bendl-Peschel


Verstärkung in der Kundenbetreuung und im Bereich New Business

Dienstag 27. August 2013  |  Newsroom


Tell a friend...

Die 36-jährige gebürtige Salzburgerin Isabella Bendl-Peschel verstärkt ab sofort das Team der Wiener PR-Agentur  AiGNER PR. Die diplomierte PR-Beraterin kommt in der Kundenbetreuung und im Bereich New Business zum Einsatz.

Agenturchef Peter Aigner: "Isabella Bendl-Peschel wird bei uns neben ihrer Fachkompetenz vor allem auch ihre langjährige Berufserfahrung und ihr weitverzweigtes Branchen-Netzwerk einbringen." Bendl-Peschel hatte zuvor u.a. bei der Lauda Air (Senior Chief Attendant), dem Weekend Magazin (Medienberatung, Ass. der Verlags- u. Verkaufsleitung) und der Ferdinand Fischer GmbH (Ass. d. GF, Marketing & Sales) gearbeitet.

Isabella Bendl-Peschel hat einen 5-jährigen Sohn und zählt Tanzen (Tango Argentino), Pilates und Yoga zu ihren bevorzugten Freizeitaktivitäten.


Zu AiGNER PR:

AiGNER PR bietet als inhabergeführte Unternehmensberatung für Kommunikation mit nationalen und internationalen Partnern umfassende zielgruppenspezifische Kommunikationslösungen. Die Agentur hat sich mit einem Partner-Netzwerk (Wien - Berlin - Düsseldorf - Zürich) auf die DACH-Region spezialisiert und betreut ihre Kunden mit einem ganzheitlichen Ansatz. AiGNER PR ist zudem Mitglied der ComVort Group - www.comvort.com - dem weltweit größten Netzwerk unabhängiger, spezialisierter, inhabergeführter Agenturen aus dem Bereich Marketing Communications mit über 100 Partner-Agenturen aus 48 Ländern in Europa, dem Mittleren Osten, Asien, Südamerika und den USA.

www.aigner-pr.at

 

COMMUNITY

NEWS

Business Networking 2.0. bei „InterACTION“

Die Wiener Business Networking Eventserie „InterACTION“ überzeugt durch ihr ganz besonderes Konzept.

 


Hashtagchefin mit Neukunde Marcel Kaiser

Jasmin Schierer übernimmt Kampagnenmanagement für „Starmania”-Starter

 


Initiative Courage präsentiert Plan für „geordnete Rettung“

Sechs-Punkte-Plan soll Sicherheit für Geflüchtete und geordnete Rahmenbedingungen für Aufnahmeland Österreich schaffen.

 


TERMINE


BILDERDOWNLOAD

HOW 2 FIND US